luftbildSehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

wir freuen uns, Sie auf den Seiten des CDU-Ortsverbandes Bornhöved-Trappenkamp zu begrüssen. Hier finden Sie Informationen rund um die Kommunalpolitik in unserer Heimatgemeinde, eine Übersicht regionaler Termine und die persönlichen Ansprechpartner Ihres CDU-Teams vor Ort.

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare – und laden Sie herzlich ein, aktiv an der Gestaltung unseres Gemeinwesens in unserem Ortsverband bzw. in unserer Fraktion mitzuwirken. Sprechen Sie uns gerne persönlich an oder senden Sie eine e-mail an info@cdu-bornhoeved-trappenkamp.de

Beste Grüße

Ihr Stefan Dockwarder
1. Vorsitzender
CDU Ortsverband Bornhöved-Trappenkamp


 

Grünkohl-Kegeln der CDU Bornhöved

Bericht folgt

bonhoeved-cdu-web

(Vlnr) Dr. Arne Albertsen (Fraktionsvorsitzender Bornhöved), Stefan Dockwarder (Vorsitzender CDU Bornhöved/Trappenkamp), Dr. Axel Bernstein MdL, Christian Detlof (Vorsitzender Stocksee/Schmalensee), Sönke Siebke Bürgermeister Schmalensee

Veröffentlicht unter Allgemein |

Videoclip – Die Adventsreise nach Berlin zu Gero Storjohann

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Fraktion für Erhalt vom DRK und KBA Rettungsdienst im Kreis Segeberg

Setzt sich für das DRK ein: Die CDU Fraktion im Segeberger Kreistag.

Setzt sich für das DRK und KBA ein: Die CDU Fraktion im Segeberger Kreistag.

Kreis Segeberg – Ginge es nach der CDU würde der Rettungsdienst im Kreis Segeberg weiterhin durch das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Behinderten- und Altenhilfe (KBA) aus Norderstedt gewährleistet. So stimmte jedenfalls die CDU-Fraktion mehrheitlich im zuständigen Ausschuss für Ordnung, Verkehr und Gesundheit ab und so werden sich die Christdmokraten auch in der entscheidenden Kreistagssitzung am 8. Dezember für das DRK einsetzen. Damit entscheiden sich die Christdemokraten gegen einen Wechsel zum RKiSH, dem Rettungsdienst Kooperation der vier Kreise Steinburg, Pinneberg, Dithmarschen und Rendsburg-Eckernförde. Damit stimmt die  CDU-Fraktion auch gegen einen Beschlussvorschlag der Kreisverwaltung.

Durch das klare Votum der übrigen Fraktionen gegen DRK und KBA ist jedoch klar, der Rettungsdienst im Kreis Segeberg wird  von derRKiSH übernommen. Der Vertrag mit dem Kreisverband des DRK wird zum Ende des Jahres 2018 gekündigt.

Über die Rechtslage gibt es geteilte Meinungen zwischen  der Verwaltung und dem Rechnungsprüfungsamt auf der einen und dem DRK, KBA und der CDU auf der anderen Seite.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Kreisverband will Angela Merkel als Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl 2017

16-9 GST AM 3

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Gero Storjohann MdB

Kreis Segeberg – Der CDU-Kreisverband Segeberg appelliert an die Bundesvorsitzende der Christlich Demokratischen  Union Deutschlands, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel erneut als Spitzenkandidatin der  CDU für das Amt der Bundeskanzlerin anzutreten. Das beschloss der Kreisvorstand auf seiner letzten Sitzung in Dunker’s  Gasthof in Mözen.

„Die Bundeskanzlerin hat durch Ihr politisches Handeln bewiesen, dass sie die geeignetste Person der Zeitgeschichte ist um die anstehenden Herausforderungen in Deutschland, Europa und der Welt gemeinsam mit unseren Partnern zu lösen. Frau Dr. Angela Merkel besitzt das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger weit über den Rahmen der CDU/CSU-Mitglieder und Sympathisanten  hinaus. Sie ist damit Garantin für ein gutes Wahlergebnis bei der Bundestagswahl 2017“, begründete der CDU- Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann den einstimmig gefassten Beschluss für den Appell an  Angela Merkel.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann und das 100-Millionen-Programm Segeberg 95.0

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 1 von 4712345...102030...Letzte »